Home | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home > Aktuelles > 
Montag, 21. Januar 2019

Wohnortnahe Kinderbetreuung für alle

Ausreichende Versorgung in jedem Stadtteil gefordert

Stadträtin Katharina Dörr

„Kinderbetreuung muss für alle Eltern mit angemessenem Aufwand möglich sein", fordert die CDU-Stadträtin Katharina Dörr. „Betreuungseinrichtungen müssen wohnort- oder arbeitsplatznah für die Eltern erreichbar sein." Dazu erwartet die CDU nun detaillierte Auskunft zum aktuellen Stand. „Kinderbetreuung muss für alle Mannheimer gleichermaßen dort vorhanden sein, wo auch der Bedarf ist. Es darf keinen Unterschied machen, in welchem Stadtteil die Familie wohnt!", begründet dann auch der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Claudius Kranz (CDU), die Anfrage an die Verwaltung.

Die Christdemokraten verlangen von der Stadtverwaltung Auskunft, in welchen Stadtteilen die Familien eine passende Betreuungseinrichtung finden können, wo nicht und wo wenigstens mit einem Platz im benachbarten Stadtteil ausgeholfen werden konnte. „Bereiche mit Unterversorgung in der Kinderbetreuung werden wir nicht dulden und dort schnellstmöglich eine Nachbesserung umsetzen" verspricht Kranz, der sich mit der CDU für eine verlässliche, wohnortnahe, flexible und qualitativ hochwertige Betreuung einsetzt.